Kennzeichen DIN
|

Wofür steht das Kennzeichen DIN?

Sie möchten wissen, aus welcher Region die Autos mit dem Kennzeichen DIN kommen? Und vielleicht auch wofür das DIN im Autokennzeichen steht? Hier bekommen Sie die Antwort:

Autokennzeichen DIN

Das Autokennzeichen DIN steht für den Kreis Wesel im Westen von Deutschland im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Das Kennzeichen des ehemaligen Kreises Dinslaken wird seit 2012 im Kreis Wesel ausgegeben.

Bedeutung des Autokennzeichen DIN

Das Kennzeichen DIN leitet sich von den Buchstaben der Stadt Dinslaken ab. Dinslaken war der Verwaltungssitz des gleichnamigen Landkreises, der im Zuge einer Gebietsreform 1974 aufgelöst wurde.

Die Gemeinden des ehemaligen Kreises wurden unterschiedlichen Städten und Kreisen zugeschlagen. Die Stadt Dinslaken liegt heute im Kreis Wesel. Nach der Auflösung des Kreises wurde das Unterscheidungszeichen DIN vom Unterscheidungszeichen WES abgelöst. Seit 2012 wird im Kreis Wesel auch die Kennzeichen der ehemaligen Kreise Dinslaken und Moers ausgegeben.

Wo liegt DIN?

Dinslaken und der Kreis Wesel liegen nordwestlich des Ruhrgebiets. Direkt südlich des Kreises liegt die Stadt Duisburg am Rhein, der später den Kreis Wesel durchquert. Im Kreisgebiet wohnen heute etwa 460.000 Personen, wovon ca. 67.000 in der Stadt Dinslaken wohnen. Mehrere Autobahnen führen durch den Kreis Wesel, wie die Autobahn A57 und A3 und kurze Strecken der beiden Autobahnen A40, A42 und A31.

Kreis Wesel

Städte im Kreis Wesel

  • Dinslaken
  • Hamminkeln
  • Kamp-Lintfort
  • Moers
  • Neukirchen-Vluyn
  • Rheinberg
  • Voerde (Niederrhein)
  • Wesel
  • Xanten

Ein Kennzeichen DIN reservieren oder ein Wunschkennzeichen beantragen

Im Kreis Wesel können Sie ein Auto in einer der beiden Zulassungsstellen in Wesel oder Moers zulassen. Wenn Sie die Buchstaben oder Zahlen aussuchen möchten, dann können Sie ein sogenanntes Wunschkennzeichen reservieren.

Ausgegebene Kennzeichen im Kreis Wesel

Ähnliche Beiträge