Kennzeichen NF
|

Wofür steht das Kennzeichen NF?

Sie möchten wissen, aus welcher Region die Autos mit dem Kennzeichen NF kommen? Und vielleicht auch wofür das NF im Autokennzeichen steht? Hier bekommen Sie die Antwort:

Kennzeichen NF

Das Kennzeichen NF steht für den Kreis Nordfriesland. Nordfriesland ist der nördlichste Landkreis in Deutschland und liegt im Bundesland Schleswig-Holstein. Das Kennzeichen wird seit der Bildung des Kreises im Jahr 1970 bis heute ausgegeben. Es ist das einzige gültige Kennzeichen im Landkreis.

Bedeutung von NF

Das Kennzeichen NF leitet sich von den Buchstaben des Kreisnamens Nordfriesland ab. Der Kreis entspricht nicht ganz der kulturgeografischen Region Nordfriesland.

Im Kreis wohnen etwa 170.000 Personen und Verwaltungssitz des Kreises ist die Stadt Husum. Im Landkreis werden fünf Sprachen gesprochen (Deutsch, Plattdeutsch, Dänisch, Südjütisch und Nordfriesisch), damit gilt Nordfriesland als sprachenreichster Kreis in Deutschland. Gebildet wurde der Kreis im Jahr 1970 im Rahmen der Kreisreform aus den Kreisen Eiderstedt, Husum und Südtondern sowie aus drei Gemeinden aus dem Kreis Schleswig. Der Kreis Nordfriesland sollte nicht mit dem Kreis Friesland in Niedersachsen verwechselt werden.

Wo liegt NF?

Der Kreis Nordfriesland ist der nördlichste Landkreis in Deutschland und grenzt im Norden an Dänemark. Die bekannte Insel Sylt gehört zum Kreis und bildet zugleich den nördlichsten Punkt Deutschlands. Auch die Inseln Föhr, Amrum und Pellworm gehören zum Kreis, sowie mehrere Halligen.

Kreis Nordfriesland NF

Städte im Kreis Nordfriesland:

  • Bredstedt
  • Friedrichstadt
  • Husum
  • Garding
  • Niebüll
  • Tönning
  • Wyk auf Föhr

Ein Kennzeichen NF reservieren oder ein Wunschkennzeichen beantragen

In Nordfriesland können Sie ein Auto in der Zulassungsstelle Nordfriesland in Husum und Niebüll zulassen. Wenn Sie die Buchstaben oder Zahlen aussuchen möchten, dann können Sie ein sogenanntes Wunschkennzeichen reservieren.

Ähnliche Beiträge