Kennzeichen REH
|

Wofür steht das Auto-Kennzeichen REH?

Sie möchten wissen, aus welcher Region die Autos mit dem Kennzeichen REH kommen? Und vielleicht auch wofür das REH im Autokennzeichen steht? Hier bekommen Sie die Antwort:

Autokennzeichen REH

Das Autokennzeichen REH steht sowohl für den Landkreis Hof als auch für den Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge im Bundesland Bayern.

Bedeutung von REH

Das Kennzeichen REH leitet sich von den Anfangsbuchstaben der Stadt Rehau ab.

Rehau war bis zum Jahr 1972 Verwaltungssitz des gleichnamigen Landkreises, der im Zuge der Gebietsreform in Bayern aufgelöst wurde. Der nördliche Teil des Landkreises wurde dem Landkreis Hof zugeschlagen und der südliche dem Landkreis Wunsiedel. Das Unterscheidungszeichen wurde 1956 dem Landkreis Rehau zugewiesen. Im Zuge der Kennzeichenliberalisierung ist das Kennzeichen seit 2013 im Landkreis Wunsiedel und seit 2014 im Landkreis Hof wieder erhältlich.

Wo liegt REH?

Der Altkreis Rehau lag an der innerdeutschen Grenze und an der Grenze zur Tschechoslowakei. Die heutigen Landkreise Wunsiedel und Hof liegen im nordosten im Bundesland Bayern. An der Stadt Rehau führt östlich die Autobahn A93 vorbei. Die Stadt Hof befindet sich etwa 10 km nordwestlich von Rehau. In Rehau wohnen heute etwa 10.000 Menschen.

Ein Kennzeichen REH reservieren oder ein Wunschkennzeichen beantragen

Je nachdem wo im ehemaligen Landkreis Rehau der Wohnort liegt, ist die Zulassungsstelle im Landkreis Wunsiedel oder die Zulassungsstelle im Landkreis Hof zuständig. Wenn Sie die Buchstaben oder Zahlen aussuchen möchten, dann können Sie ein sogenanntes Wunschkennzeichen reservieren.

Ausgegebene Kennzeichen im Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge

Ausgegebene Kennzeichen im Landkreis Hof

Ähnliche Beiträge