Kennzeichen ABI
|

Wofür steht das Auto-Kennzeichen ABI?

Sie möchten wissen, aus welcher Region die Autos mit dem Kennzeichen ABI kommen? Und vielleicht auch wofür das ABI im Autokennzeichen steht? Hier bekommen Sie die Antwort:

Autokennzeichen ABI

Das Autokennzeichen ABI steht für den Landkreis Anhalt-Bitterfeld im Osten Deutschlands im Bundesland Sachsen-Anhalt.

Bedeutung von ABI

Das Kennzeichen ABI leitet sich vom Namen des Landkreises Anhalt-Bitterfeld ab. Der Landkreis wurde im Rahmen einer Gebietsreform 2007 aus den ehemaligen Landkreisen Bitterfeld und Köthen sowie aus Gebietsteilen des bisherigen Landkreises Anhalt-Zerbst gebildet. Seit der Neugründung im Jahr 2007 wird im Landkreis das Unterscheidungszeichen ABI ausgeben. Im Zuge der Kennzeichenliberalisierung können auch die Kennzeichen der ehemaligen Landkreise Anhalt-Zerbst, Bitterfeld, Köthen und Zerbst gewählt werden.

Wo liegt ABI?

Der Landkreis Anhalt-Bitterfeld befindet sich im Osten Deutschlands und umschließt auf der westlichen Seite die Stadt Dessau-Roßlau. Die Elbe durchquert den Landkreis in etwa der Mitte von Ost nach West. Größere Städte außerhalb des Landkreises sind Magdeburg im Nordwesten und Leipzig im Süden. Berlin liegt etwa 140 km nordöstlich. Im Landkreis gibt es mehrere urbane Zentren. Die Stadt Köthen im Norden, Köthen im Westen und um im Süden rund um die Stadt Bitterfeld-Wolfen.

Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Ein Kennzeichen ABI reservieren oder ein Wunschkennzeichen beantragen

Im Landkreis Anhalt-Bitterfeld können Sie ein Auto in der Zulassungsstelle Anhalt-Bitterfeld in den Städten Köthen (Anhalt), Bitterfeld-Wolfen und Zerbst/Anhalt zulassen. Wenn Sie die Buchstaben oder Zahlen aussuchen möchten, dann können Sie ein sogenanntes Wunschkennzeichen reservieren.

Ein Auto mit dem Nummernschild ABI

Kennzeichen ABI

Ausgegebene Kennzeichen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Ähnliche Beiträge