Kennzeichen AL
|

Wofür steht das Kennzeichen AL?

Sie möchten wissen, aus welcher Region die Autos mit dem Kennzeichen AL kommen? Und vielleicht auch wofür das AL im Autokennzeichen steht? Hier bekommen Sie die Antwort:

Autokennzeichen AL

Das Autokennzeichen AL steht für den ehemaligen Landkreis Altena. Die Stadt Altena war namensgebend für den Landkreis, dessen ehemaliges Kreisgebiet heute im Landkreis Märkischen Kreis im Westen Deutschlands im Bundesland Nordrhein-Westfalen liegt. Heute ist es sehr unwahrscheinlich ein Kfz mit dem Unterscheidungszeichen AL auf Deutschlands Straße zu sehen.

Im Rahmen der Neugliederung wurde der Kreis aufgelöst und somit auch das Unterscheidungszeichen AL nicht mehr vergeben. Im Jahr 1968 gehörte der Landkreis Altena zum ersten Kreis, der im Zuge der kommunalen Neugliederung aufgelöst wurde. Das Kreisgebiet wurde u.a. mit dem Stadtkreis Lüdenscheid zum neuen Kreis Lüdenscheid zusammengefasst. Nur sechs Jahre später wurde der Kreis u.a. mit dem Kreis Iserlohn und der kreisfreien Stadt Iserlohn zum Märkischen Kreis vereinigt. Heute wird in Altena das Kennzeichen des Märkischen Kreises ausgegeben.

Bedeutung des Autokennzeichens AL

Das Kennzeichen AL leitet sich von den Buchstaben der Stadt Altena ab. Altena war Verwaltungssitz des gleichnamigen Landkreises, dessen Kreisgebiet heute im Märkischen Kreis liegt.

Wo liegt Altena?

Die Stadt Altena liegt Lenne-Tal unterhalb der Burg Altena im Sauerland. Heute hat die Stadt etwa 16.000 Einwohner und gehört damit zu den kleineren Städten im Märkischen Kreis. Der Märkische Kreis liegt etwa 50 km südöstlich des Ruhrgebiets im Sauerland, einer Mittelgebirgsregion in Westfalen. Im gesamten Märkischen Kreis wohnen derzeit über 400.000 Personen. In der Stadt Altena wurde vom Gründer des Deutschen Jugendherbergswerk Richard Schirrmann die weltweit erste Jugendherberge eingerichtet.

Das Altkennzeichen AL

Das Kennzeichen AL ist ein sogenanntes Altkennzeichen, welches heute nicht mehr ausgegeben wird. Früher wurde jedem Landkreis ein Kennzeichen zugeordnet. Im Rahmen der Kreisreform wurden in den 1970er Jahren mehrere Landkreise zusammengelegt und damit verschwanden mehrere Kennzeichen von Deutschlands Straßen. Seit der Kennzeichenliberalisierung 2012 sind nun mehrere Kennzeichen pro Landkreis möglich. In den Landkreisen wird die Wiedereinführung für ein Altkennzeichen unterschiedlich gehandhabt. Manche sprechen sich für die Einführung alter Kennzeichen aus, andere bleiben bei einem Kennzeichen für den gesamten Landkreis.

Ähnliche Beiträge