Sie möchten wissen, aus welcher Region die Autos mit dem Kennzeichen WD kommen? Und vielleicht auch wofür das WD im Autokennzeichen steht? Hier bekommen Sie die Antwort:

Autokennzeichen WD

Das Autokennzeichen WD steht für Wiedenbrück. Das Kennzeichen wurde im Zuge der Kommunalreform 1973 mit der Eingemeindung zum Kreis Gütersloh nicht mehr ausgegeben.

Bedeutung des Autokennzeichen WD

Das Kennzeichen leitet sich von den Buchstaben der Stadt Wiedenbrück ab.

Wo liegt WD?

Die Stadt Wiedenbrück ist eine Stadt im heutigen Landkreis Gütersloh im Westen Deutschlands im Bundesland Nordrhein-Westfalen.

Das Altkennzeichen WD

Das Kennzeichen WD ist ein sogenanntes Altkennzeichen, welches heute nicht mehr ausgegeben wird. Früher wurde jedem Landkreis ein Kennzeichen zugeordnet. Im Rahmen der Kreisreform wurden in den 1970er Jahren mehrere Landkreise zusammengelegt und damit verschwanden mehrere Kennzeichen von Deutschlands Straßen. Seit der Kennzeichenliberalisierung 2012 sind nun mehrere Kennzeichen pro Landkreis möglich. In den Kommunen wird die Wiedereinführung für ein Altkennzeichen unterschiedlich gehandhabt. Manche sprechen sich für die Einführung alter Kennzeichen aus, andere bleiben bei einem Kennzeichen für den gesamten Landkreis.

Ein Auto mit dem Kennzeichen WD

Hier folgt ein Bild

Das Autokennzeichen WD wird oft verwechselt mit:

  • WD für