Auto mit dem Kennzeichen BOR
|

Wofür steht das Auto-Kennzeichen BOR?

Sie möchten wissen, aus welcher Region die Autos mit dem Kennzeichen BOR kommen? Und vielleicht auch wofür das BOR im Autokennzeichen steht? Hier bekommen Sie die Antwort:

Kennzeichen BOR

Das Autokennzeichen BOR steht für den Kreis Borken. Der Kreis im Westmünsterland liegt im Nordwesten Deutschlands im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Das Kennzeichen wird durchgängig seit der Zuteilung im Jahr 1956 ausgegeben und ist eines von insgesamt drei im Zulassungsbezirk ausgegebenen Kennzeichen.

Bedeutung des Autokennzeichens BOR

Das Kennzeichen BOR leitet sich von den Anfangsbuchstaben der Stadt Borken ab. Borken ist Verwaltungssitz des Kreises und befindet sich im Süden. Der heute Kreis Borken wurde 1975 aus den ehemaligen Kreisen Borken und Ahaus sowie einzelner Gemeinden aus anderen Kreisen gebildet. Seit 2013 werden auch die Unterscheidungszeichen des ehemaligen Kreises Borken sowie der ehemaligen kreisfreien Stadt Bocholt ausgegeben.

Wo liegt BOR?

Der Kreis Borken liegt an der niederländischen Grenze im Nordwesten von Nordrhein-Westfalen und etwa 60 Kilometer westlich der Stadt Münster. Die Region wird Westmünsterland genannt und befindet sich auf der Niederrheinischen Tiefebene. Die höchste Erhebung im Kreis ist der 154 Meter hohe Schöppinger Berg. Im Süden lag der ehemalige Kreis Borken und die ehemalige kreisfreie Stadt Bocholt und im Norden der ehemalige Kreis Ahaus.

Kreis Borken

Städte im Kreis Borken:

  • Ahaus
  • Bocholt
  • Borken
  • Gescher
  • Gronau (Westf.)
  • Isselburg
  • Rhede
  • Stadtlohn
  • Velen
  • Vreden

Ein Kennzeichen BOR reservieren oder ein Wunschkennzeichen beantragen

Im Kreis Borken können Sie ein Auto in der Zulassungsstelle Borken oder in der Nebenstelle in Ahaus zulassen. Wenn Sie die Buchstaben oder Zahlen aussuchen möchten, dann können Sie ein sogenanntes Wunschkennzeichen reservieren.

Ein Auto mit dem Kennzeichen BOR

Kennzeichen BOR

Im Kreis Borken ausgegebene Kennzeichen

Ähnliche Beiträge