Kennzeichen GEL
|

Wofür steht das Kennzeichen GEL?

Sie möchten wissen, aus welcher Region die Autos mit dem Kennzeichen GEL kommen? Und vielleicht auch wofür das GEL im Autokennzeichen steht? Hier bekommen Sie die Antwort:

Autokennzeichen GEL

Das Autokennzeichen GEL steht den Kreis Kleve im Westen Deutschlands im Bundesland Nordrhein-Westfalen.

Bedeutung des Autokennzeichen GEL

Das Kennzeichen GEL leitet sich von den Buchstaben der Stadt Geldern ab. Das Unterscheidungszeichen ist im Rahmen der Kennzeichenliberalisierung wieder erhältlich und wird seit 2014 im Kreis Kleve wieder ausgegeben. Die Stadt Geldern war Verwaltungssitz des Kreises Geldern, der bis zum Jahr 1974 bestand. Dem ehemaligen Kreis Geldern wurde das Unterscheidungszeichen 1956 geteilt. Heute liegt das ehemalige Kreisgebiet im südlichen Teil des Kreises Kleve. Im Kreis Kleve wohnen derzeit etwa 315.000 Einwohner.

Wo liegt GEL?

Die Stadt Geldern befindet sich im Süden des Kreis Kleve, der etwas westlich vom Ruhrgebiet liegt. Im Westen grenzt das Kreisgebiet an die Niederlande. Durch das Kreisgebiet verlaufen drei Autobahnen, die jeweils bis zur niederländischen Grenze führen. Die A3 im Norden, nördlich der Stadt Emmerich am Rhein, die A57 südlich der Stadt Goch und die A40 im Süden. Das Gebiet liegt zum größten Teil zwischen den beiden Flüssen Maas im Westen und dem Rhein im Osten und wird vorwiegend landwirtschaftlich genutzt.

Kreis Kleve

Städte im Kreis Kleve

  • Emmerich am Rhein
  • Geldern
  • Goch
  • Kalkar
  • Kevelaer
  • Kleve
  • Rees
  • Straelen

Ein Kennzeichen GEL reservieren oder ein Wunschkennzeichen beantragen

Im Kreis Kleve können Sie ein Auto in der Zulassungsstelle des Kreis Kleve in Kleve oder auch in Geldern zulassen. Wenn Sie die Buchstaben oder Zahlen aussuchen möchten, dann können Sie ein sogenanntes Wunschkennzeichen reservieren.

Ein Auto mit dem Kennzeichen GEL

Hier folgt ein Bild

Ausgegebene Kennzeichen im Kreis Kleve

Ähnliche Beiträge