Kennzeichen SWA
|

Wofür steht das Auto-Kennzeichen SWA?

Sie möchten wissen, aus welcher Region die Autos mit dem Kennzeichen SWA kommen? Und vielleicht auch wofür das SWA im Autokennzeichen steht? Hier bekommen Sie die Antwort:

Autokennzeichen SWA

Das Autokennzeichen SWA steht für den Rheingau-Taunus-Kreis im Bundesland Hessen.

Bedeutung von SWA

Das Kennzeichen SWA leitet sich von den Anfangsbuchstaben der Stadt Bad Schwalbach ab. Bad Schwalbach ist Verwaltungssitz des Landkreises, obwohl sie nur die siebtgrößte Stadt des Landkreises ist.

Das Unterscheidungszeichen SWA wurde dem ehemaligen Landkreis Untertaunuskreis bei der Einführung 1956 zugewiesen und bis zum Jahr 1980 ausgegeben. Im Jahr 1977 wurde der Untertaunuskreis mit dem Rheingaukreis zum Rheingau-Taunus-Kreis zusammengeschlossen. Ab dem Jahr 1980 wurde nur das Unterscheidungszeichen des ehemaligen Rheingaukreises RÜD ausgegeben. Im Zuge der Kennzeichenliberalisierung ist das ehemalige Unterscheidungszeichen SWA seit 2013 im Rheingau-Taunus-Kreis wieder erhältlich.

Wo liegt SWA?

Die Stadt Bad Schwalbach befindet sich in der Mitte des Rheingau-Taunus-Kreises der westlich und nördlich von Wiesbaden liegt. Die Mainmetropole Frankfurt liegt etwa 50 km östlich des Landkreises. Im Süden grenzt der Landkreis an den Rhein und damit auch an das Bundesland Rheinland-Pfalz. Im Osten durchquert die Autobahn A3 den Landkreis. Im Landkreis wohnen etwa 188.000 Menschen.

Ein Kennzeichen SWA reservieren oder ein Wunschkennzeichen beantragen

Im Rheingau-Taunus-Kreis können Sie ein Auto in der Zulassungsstelle in Bad Schwalbach, Idstein oder Rüdesheim zulassen. Wenn Sie die Buchstaben oder Zahlen aussuchen möchten, dann können Sie ein sogenanntes Wunschkennzeichen reservieren.

Ein Auto mit dem Kennzeichen SWA

Kennzeichen SWA

Ausgegebene Kennzeichen im Rheingau-Taunus-Kreis

Ähnliche Beiträge