Kennzeichen WÜM
|

Wofür steht das Kennzeichen WÜM?

Sie möchten wissen, aus welcher Region die Autos mit dem Kennzeichen WÜM kommen? Und vielleicht auch wofür das WÜM im Autokennzeichen steht? Hier bekommen Sie die Antwort:

Kennzeichen WÜM

Das Kennzeichen WÜM steht für den Landkreis Cham. Der Landkreis liegt im Südosten Deutschlands im Bundesland Bayern. Zwischen 1956 und 1972 standen die Buchstaben für den heute aufgelösten Landkreis Waldmünchen. Seit der Kennzeichenliberalisierung wird das Autokennzeichen WÜM seit 2013 im Landkreis Cham wieder ausgegeben.

Bedeutung von WÜM

Das Kennzeichen WÜM leitet sich von den Buchstaben der Stadt Waldmünchen ab. Bis 1972 war die Stadt Waldmünchen Verwaltungssitz des gleichnamigen Landkreises in der Oberpfalz. Im Zuge der Gebietsreform in Bayern wurde es zusammen mit dem Landkreis Kötzting und einem Teil des Landkreises Roding dem Landkreis Cham zugeschlagen.

Wo liegt WÜM?

Der Landkreis Cham liegt im Osten von Bayern. Die Stadt Waldmünchen liegt im Norden des Landkreises Cham und grenzt im Osten an Tschechien. Es gehört zum Oberpfälzer Wald, der nördlich des Bayerischen Walds liegt. In der Stadt Waldmünchen leben ca. 6600 Einwohner und im Landkreis Cham ca. 128.000 Personen.

Besonderheit mit WÜM

Das Kennzeichen WÜM hat als einziges Unterscheidungszeichen einen Buchstaben-Dreher, denn eigentlich müsste es WMÜ heißen. Wegen der Aussprechbarkeit und Verständlichkeit im Polizeifunk würde damals die Buchstaben WÜM gewählt.

Ein Kennzeichen WÜM reservieren oder ein Wunschkennzeichen beantragen

Im Landkreis Cham können Sie ein Auto in der Zulassungsstelle Cham zulassen. Wenn Sie die Buchstaben oder Zahlen aussuchen möchten, dann können Sie ein sogenanntes Wunschkennzeichen reservieren.

Ein Auto mit dem Kennzeichen WÜM

Kennzeichen WÜM

Weitere Kennzeichen im Landkreis Cham

Ähnliche Beiträge