Sie möchten wissen, aus welcher Region die Autos mit dem Kennzeichen OHV kommen? Und vielleicht auch wofür das OHV im Autokennzeichen steht? Hier bekommen Sie die Antwort:

Oberhavel, Oranienburg

Oberhavel, Oranienburg

Autokennzeichen OHV

Das Autokennzeichen OHV steht für Oberhavel. Oberhavel ist ein Landkreis im Norden des Bundeslands Brandenburg. Die Kreisstadt des Landkreises ist die Stadt Oranienburg. Brandenburg liegt im Nord-Osten von Deutschland und grenzt im Süden an die Hauptstadt Berlin.

Bedeutung von OHV

Das Kennzeichen leitet sich von den Anfangsbuchstaben des Landkreises Oberhavel ab. Der Landkreis Oberhavel liegt nördlich von Berlin und führt entlang des Flus Havel bis zum Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Über 50% des Landkreises ist ein Landschaftsschutzgebiet oder Naturschutzgebiet. Im Landkreis leben ca. 210.000 Einwohner und davon wohnen in der Kreisstadt Oranienburg ca. 45.000 Personen. Die Zulassungen der PKWs im Landkreis liegt bei etwa 115.000 Fahrzeuge. Damit kommen 551 Fahrzeuge auf 1000 Einwohner – der Landkreis liegt damit im Schnitt des Bundeslandes Brandenburg.

Im Landkreis Oberhavel ist das Unterscheidungszeichen OHV derzeit das einzigste Kennzeichen, das ausgegeben wird. Früher wurden noch die Kennzeichen GRS für Gransee und OR für den ehemaligen Landkreis Oranienburg ausgegeben.

Im Landkreis Oberhavel befinden sich die Städte Fürstenberg an der Havel, Henningsdorf, Hohen Neuendorf, Kremmen, Liebenwalde, Oranienburg, Velten und Zehdenick.

Ein Kennzeichen OHV reservieren oder ein Wunschkennzeichen beantragen

In Oberhavel können Sie ein Auto in der Zulassungsstelle Oberhavel zulassen. Wenn Sie die Buchstaben oder Zahlen aussuchen möchten, dann können Sie ein sogenanntes Wunschkennzeichen reservieren.

Ein Auto mit dem Kennzeichen OHV

Ein Auto mit dem Kennzeichen OHV

Ein Auto mit dem Kennzeichen OHV

Das Autokennzeichen OHV wird oft verwechselt mit:

  • OHV für