Kennzeichen AU
|

Wofür steht das Auto-Kennzeichen AU?

Sie möchten wissen, aus welcher Region die Autos mit dem Kennzeichen AU kommen? Und vielleicht auch wofür das AU im Autokennzeichen steht? Hier bekommen Sie die Antwort:

Autokennzeichen AU

Das Autokennzeichen AU steht heute für den Erzgebirgskreis im Osten Deutschlands im Bundesland Sachsen. Das Unterscheidungszeichen wurde zwischen 1991 und 1994 im Landkreis Aue ausgegeben. Im Rahmen der Kennzeichenliberalisierung ist das Kennzeichen seit 2012 im Erzgebirgskreis wieder verfügbar.

Bedeutung des Autokennzeichen AU

Das Kennzeichen AU leitet sich von den Buchstaben der Stadt Aue ab, die bis 1994 Verwaltungssitz des Landkreises Aue war. Der Landkreis wurde im Rahmen der ersten sächsischen Kreisreform aufgelöst und ging im Westerzgebirgekreis auf. Heute liegt das Gebiet im Erzgebirgskreis.

Wo liegt AU?

Die Stadt Aue wurde im Jahr 2019 mit der Gemeinde Bad Schlema zur Stadt Aue-Bad Schlema zusammengeschlossen. Sie liegt im Westen des Erzgebirgskreises, der im Süden an Tschechien grenzt. Die Stadt Aue-Bad Schlema ist eine Große Kreisstadt mit etwa 20.000 Einwohnern. Der Erzgebirgskreis ist mit ca. 332.000 Einwohnern der einwohnerreichste Landkreis im Bundesland Sachsen. Nördlich des Erzgebirgskreises liegt die Stadt Chemnitz. Im Erzgebirge fand über Jahrhunderte Bergbau statt, der dem Gebirge letztlich seinen Namen gab. Davor wurde es „Miriquidi“ (Dunkel-, Finsterwald) genannt.

Ein Autokennzeichen AU reservieren oder ein Wunschkennzeichen beantragen

Im Erzgebirgskreis können Sie ein Auto in der Zulassungsstelle des Erzgebirgskreises in Annaberg-Buchholz, Aue-Bad Schlema, Marienberg oder Stollberg zulassen. Wenn Sie die Buchstaben oder Zahlen aussuchen möchten, dann können Sie ein sogenanntes Wunschkennzeichen reservieren.

Ausgegebene Kennzeichen im Erzgebirgskreis:

Ähnliche Beiträge