Kennzeichen KG
|

Wofür steht das Kennzeichen KG?

Sie möchten wissen, aus welcher Region die Autos mit dem Kennzeichen KG kommen? Und vielleicht auch wofür das KG im Autokennzeichen steht? Hier bekommen Sie die Antwort:

Autokennzeichen KG

Das Autokennzeichen KG steht für den Landkreis Bad Kissingen im Bundesland Bayern.

Bedeutung von KG

Das Kennzeichen KG leitet sich von den Anfangsbuchstaben der Stadt Bad Kissingen ab. Das Unterscheidungszeichen wird seit der Einführung im Jahr 1956 durchgängig bis heute ausgegeben.

Bad Kissingen ist die größte Stadt des Landkreises mit etwa 22.500 Einwohnern. Im gesamten Landkreis wohnen etwa 103.000 Einwohner, wovon 46 % alleine in den Städten Bad Kissingen, Hammelburg, Münnerstadt und Bad Brückenau wohnen. Im Rahmen einer Gebietsreform wurde aus den drei Landkreisen Bad Kissingen, Brückenau und Hammelburg im Jahr 1972 der heutige Landkreis Bad Kissingen gebildet. Die bisherigen Landkreise verloren daraufhin ihre Unterscheidungszeichen und können diese erst seit dem Jahr 2013 im Rahmen der Kennzeichenliberalisierung wieder ausgegeben werden.

Wo liegt KG?

Die Stadt Bad Kissingen und der gleichnamige Landkreis liegen im Norden von Bayern, etwa in der Mitte zwischen den Städten Würzburg und Fulda. Am nördlichen Ende des Landkreises liegt die Grenze zum Bundesland Hessen. Durch den Landkreis verlaufen die Autobahnen A7 und A71.

Bad Kissingen ist eine bekannte Kurstadt und gehört seit dem Jahr 2021 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Landkreis Bad  Kissingen

Ein Kennzeichen KG reservieren oder ein Wunschkennzeichen beantragen

Im Landkreis Bad Kissingen können Sie ein Auto in der Zulassungsstelle Bad Kissingen-Hausen, in Bad Brückenau oder in Hammelburg zulassen. Wenn Sie die Buchstaben oder Zahlen aussuchen möchten, dann können Sie ein sogenanntes Wunschkennzeichen reservieren.

Ein Auto mit dem Nummernschild KG

Kennzeichen KG

Ausgegebene Kennzeichen im Landkreis Bad Kissingen

Ähnliche Beiträge