Länderkennzeichen D

Ein Auto mit dem Länderkennzeichen D fährt vor Ihnen? Jetzt möchten Sie wissen aus welchem Land es kommt? Dann sind Sie hier genau richtig, hier erfahren Sie was das Länderkürzel D bedeutet.

Knapp 300.000.000 Autos und LKWs fahren durch Europa, da kann man schon den Überblick verlieren. Welche ausländischen Kennzeichen man auf den Straßen entdeckt, hängt natürlich stark vom eigenem Standort ab. Durch Deutschland rollen immer wieder Autos mit einem unbekannten Kennzeichen – aber jetzt zum Länderkennzeichen D:

Woher kommt ein Auto mit dem Länderkennzeichen D?

D steht für Deutschland

Das Länderkennzeichen D steht für das in Mitteleuropa liegende Land Deutschland.

Das Länderkennzeichen D deutet darauf hin, dass das Auto oder der LKW aus der Deutschland kommt. Deutschland liegt in Mitteleuropa und hat derzeit knapp 83,1 Mio. Einwohner.

Was bedeutet das Länderkennzeichen D?

Das Länderkennzeichen D leitet sich vom Namen Deutschland ab. Amtlich ist der Name des Landes Bundesrepublik Deutschland.

Länderkennzeichen DDR

Zwischen 1953 und 1990 waren an den Autos aus der Deutschen Demokratischen Republik ein Aufkleber mit dem Länderkennzeichen DDR angebracht. Danach wurden wie in der Bundesrepublik Deutschland üblich nur das D angebracht.

Ist der Aufkleber mit dem D Pflicht?

Innerhalb von der Europäischen Union reicht es, wenn Sie ein im aktuellen Kennzeichen im blauen Balken das D haben. Bei alten Kennzeichen und wenn Sie außerhalb der EU unterwegs sind, dann ist weiterhin der Aufkleber mit D Pflicht. Je nach Land variieren die Geldbuße etwa zwischen 15 und 60 Euro. Akzeptiert wird das Euro-Kennzeichen in der Schweiz, Liechtenstein und in Norwegen.

Darf ich ein anderes Länderkennzeichen z.B. DDR anbringen?

Rein rechtlich ist das Anbringen eines Aufklebers eines nicht mehr existierenden Staats oder auch eines fremden Staats nicht erlaubt. Inwiefern dies kontrolliert und geahndet wird, liegt im Ermessen des Kontrolleurs.

Wo liegt D?

Wo liegt Deutschland? Deutschland liegt in Mitteleuropa und hat folgende Länder als Nachbarstaaten: im Norden Dänemark, im Osten Polen und Tschechien, im Süden Österreich und die Schweiz, im Westen Frankreich, Luxemburg, Belgien und die Niederlande. Die Hauptstadt von Deutschland ist Berlin.

Deutsches Kennzeichen

Das deutsche KFZ-Kennzeichen hat eine schwarze Schrift auf weißem Grund. Am linken Rand hat es einen blauen Streifen mit den zwölf europäischen Sterne und dem Buchstaben D. Danach folgen zwei Buchstaben und ein bis vier Ziffern als Unterscheidung.

Ähnliche Beiträge